top of page

Purpose:Health-Symposium 2023

Raus aus dem Jammertal:
Wie gelingt die Transformation des Gesundheitswesens? 

Zielgruppe, Zeit & Ort

Wer?

Das Symposium richtet sich an Menschen aller Professionen, die das Gesundheitswesen nachhaltig verändern möchten.

Wann?

30. Sept. 2023, 09:30 Uhr – 18:00 Uhr​

 

Wo?

Online via Zoom

Die Transformation des Gesundheitswesens gestalten

Das Gesundheitswesen ist krank.

Beschäftigte im deutschen Gesundheitswesen leiden unter der großen Belastung im Beruf, viele von ihnen werden krank oder hängen ihren Beruf gänzlich an den Nagel. Das hat natürlich erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung, die nicht mehr flächendeckend sichergestellt ist. Es muss sich etwas verändern.

Ursächlich für diese Entwicklungen sind unter anderem Faktoren wie dysfunktionale Versorgungsprozesse, kommerziell ausgerichtete Versorgungsstrukturen, eine viel zu komplexe Rechtslage und eine nicht an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtete Digitalisierung. All das ist seit langem bekannt. Wir haben kein Erkenntnisdefizit.

 

Dieses Symposium soll eine positive Zielvision für die Transformation des Gesundheitswesens aufzeigen und alle Akteure zusammenbringen, die sich für einen Purpose-orientierten Wandel des Gesundheitswesens engagieren.

#MenschImMittelpunkt

Medienpartner

Logo_Verlag.jpg

Programm

09:30 Uhr – 11:00 Uhr

Open Space

Begrüßung & Keynote

Felix Hoffmann

Begrüßung und Eröffnung des Symposiums

Yves Michaelis

Keynote: Von Bedürftigkeit zur Bedeutsamkeit - von der Lust, würdevoll zu arbeiten

Harald H.H.W. Schmidt

Heilen statt behandeln: Warum die Medizin am Ende ist und wie unser Gesundheitswesen eine Zukunft hat

Moderation: NN

11:00 Uhr – 12:30 Uhr

Open Space

Purpose im Gesundheitswesen

Armin Steuernagel

Verantwortungseigentum für Purpose-Orientierung und Selbstbestimmung in der Gesundheitsbranche

Daniela Aufermann

Der Mensch im Mittelpunkt der digitalen Transformation für einen erfolgreichen Change im Krankenhaus

Detlev Heins, Jörg Hohensinner

Agile und multiprofessionelle Zusammenarbeit für mehr Autonomie und Verbundenheit in der Arbeit am Patienten

Moderation: NN


Yeah Area

Arbeit und New Work

Constanze Zeller

New Work Relationships - Lebendige Beziehungen für gute Arbeit

 

Lorena Denise Wetzel, Sebastian Paschen, Jonah Grütters

New Work und Diversity im Gesundheitswesen – was ist Young Professionals in der neuen Arbeitswelt wirklich wichtig? Ergebnisse einer Online-Befragung

 

Margit Weinert

Wirklich alles neu? Mit Design Thinking zum Mindshift in Richtung resiliente Organisation

Moderation: NN


Wow Loft

Versorgungsprozesse neu gestalten

Nadja Pecquet

Virtuelles Krankenhaus NRW - ein telemedizinisches Netzwerk für die Regelversorgung


Maike Hiller

Engpässe reduzieren - Patientenflusssteuerung auf Basis objektiver Kriterien in der Akutmedizin

Zino Volkmann

New Healthcare Advocacy - Warum müssen Interessensvertretungen im Gesundheitswesen das Entscheiden neu lernen?

Moderation: NN


Aha Galerie

Intensiv-Workshop

Sandra Kurz, Jenny Brandt, Timo Trampert

Mentoring und Coaching in der Medizin: Wie gelingt werte- und persönlichkeitsorientiertes Arbeiten? Impuls-Coaching im Praxisteil: Aktivierung der individuellen Kraftquellen

Die Anzahl der Teilnehmenden in diesem Workshop ist limitiert. Die Tickets werden am Veranstaltungstag nach dem Windhundprinzip vergeben.


Bällebad

Offener Workshop

Lukas Fortmann, Alexandra Lehmann, David Blömer

Der steinige Weg zur digitaleren Praxis - wo und wie anfangen?

12:30 Uhr – 13:00 Uhr

Open Space

Podiumsdiskussion

Detlev Heins, Nadja Pecquet, Harald H.H.W. Schmidt, Armin Steuernagel

Mensch im Mittelpunkt – Mit welchen Organisationsformen kann das gelingen?

Moderation: nn

13:00 Uhr – 13:30 Uhr

Open Space

Buchvorstellung

Christine Dittmer, Felix Hoffmann, Nils Löber

Purpose! Praxishandbuch für die werteorientierte Transformation des Gesundheitswesens

Moderation: nn

13:30 Uhr – 15:00 Uhr

Open Space

New Work im Gesundheitswesen

Vera Starker

New Work in der Medizin. Wie uns die Utopie gelingen kann!

Johanna Stecher, Jan Heeger

„Das gibt doch sowieso nur Chaos!“ – Kann Selbstorganisation auf einer Krankenhaus-Station funktionieren?

Johannes Bresser

Mit einer Just Culture die Evolution der Organisationskultur im Krankenhaus aktiv gestalten

Moderation: NN


Yeah Area

Architektur von Purpose-Unternehmen

Katharina Lutermann

Wie Objectives and Key Results dabei helfen, von der Vision in die Umsetzung zu kommen


Eckhard Eyer

Good Pay: Entgeltsysteme passgenau auf die Bedürfnisse zuschneiden


Maike Kauffmann, Laura Höcherl

Hands on: Umsetzung und Finanzierung von Verantwortungseigentum im Gesundheitswesen

Moderation: Bianca Flachenecker


Wow Loft

Prozessentwicklung und Digitalisierung in Organisationen

Christine Becker

Gemeinwohlorientierte Gesundheitsversorgung in regionalen Kooperationen neu entwickeln


Jakob Scholz, Reza Mazhari

Digitale Transformation in der ambulanten Versorgung – Status Quo und Ausblick

Tabea Quecke, Maren Peschke

Prozesstransformation vor Prozessdigitalisierung! Über die Bedeutung der Prozessentwicklung im Krankenhaus

Moderation: NN


Aha Galerie

Intensiv-Workshop

Philipp Tessin

Mit LEGO Serious Play den Wandel gestalten

Die Anzahl der Teilnehmenden in diesem Workshop ist limitiert. Die Tickets werden am Veranstaltungstag nach dem Windhundprinzip vergeben.


Bällebad

Offener Workshop

Julian Gutheil, Martina Aubel

An und Pfirsich klappt die Kommunikation im Krankenhaus! Exploration kommunikativer Probleme und Konzeptionierung digitaler Lösungen


Lounge

Intensiv-Workshop

Johnny van Dijk, Raphael Roth

Kapazitätsmanagement im Krankenhaus

15:00 Uhr – 15:30 Uhr

Open Space

Podiumsdiskussion

Eckhard Eyer, Brigitte Hettenkofer, Vera Starker, Johanna Stecher

New Work im Gesundheitswesen  Hype oder Hoffnung?

Moderation: nn

15:30 Uhr – 17:00 Uhr

Open Space

Prozessentwicklung und Digitalisierung im Gesundheitswesen

Thomas Mühlbradt

Arbeiten wir so, wie geplant? Mehr Transparenz in medizinischen Prozessen mit der Functional Resonance Analysis Method (FRAM)

Alexander Ghanem

Die Anatomie der Zeit: Wie kann Arbeit durch erfolgreiches Selbstmanagement gesünder gestaltet werden?

 

Mergime Gerguri

Von der Patientenbetreuung zur Community-Pflege: Wie Community Empowerment den Ansatz in der Gesundheitsversorgung verändern kann

Moderation: NN


Yeah Area

Resilienz in der neuen Arbeitswelt

Moritz Völker

Wir haben das gesamte Berufsleben noch vor uns – Erwartungen der Generation Y an ein zeitgemäßes Gesundheitswesen

Miriam Peters

Mit welchen Veränderungen gelingt eine nachhaltige Personalbindung und -entwicklung im Gesundheitswesen?

Brigitte Hettenkofer, André Hecker

Resilienz: Das Fundament für New Work

Moderation: NN


Wow Loft

Selbstorganisation im Gesundheitswesen

Mark Weinert

#NewWork – Leuchtturmprojekt "Training the Next Generation Leaders"

Moritz Roloff, Julian Hutschenreuther, Lorena Denise Wetzel

Chancen und Herausforderungen von New Work aus Sicht von Young Professionals im Gesundheitswesen

 

Bettina Jung, Constanze Zeller

WOL Healthcare – Selbstorganisiertes und beziehungsorientiertes Lernen im Gesundheitswesen

 

Moderation: NN


Aha Galerie

Intensiv-Workshop

Anouk van Pruissen

Das Handwerkszeug für New Work im Gesundheitswesen interaktiv lernen und erleben

Die Anzahl der Teilnehmenden in diesem Workshop ist limitiert. Die Tickets werden am Veranstaltungstag nach dem Windhundprinzip vergeben.


Bällebad

Offener Workshop

Mirjam Wagner, Harriet Kollmann

The female way of Leadership

17:00 Uhr – 18:00 Uhr

Open Space

Podiumsdiskussion

Daniela Aufermann, Felix Hoffmann, Yves Michaelis, Moritz Völker, Lorena Denise Wetzel

Wie gelingt die Transformation des Gesundheitswesens?

Moderation: Helge Schumacher

Mitwirkende

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung!